DAO.Casino ICO – Noch 12 Tage

Ich habe länger überlegt, ob ich über die DAO.Casino ICO schreibe. Denn, den ersten ICO-bezogenen Artikel überhaupt auf diesem Blog über eine Glücksspiel-Plattform, die sich über ein Empfehlungssystem aufbauen möchte, zu verfassen kommt mir selbst komisch vor…

Aber ich habe mich mit vielen Leuten ausgetauscht und einige von diesen haben die Pläne von DAO.Casino völlig falsch interpretiert!
Zwar addressieren gleich mehrere der kürzlich geendeten und auch noch zu startenden ICO’s das selbe Problem: Betrug im Glücksspiel. Aber trotzdem Unterscheiden sich die Pläne der Unternehmen stark voneinander. Ich habe mir das Team und Ihre Arbeit mal genauer angeschaut und versucht, das Ganze auf wirtschaftlicher Basis zu bewerten. Das hier ist trotzdem kein Investment-Tipp oder ähnliches, lediglich meine persönliche Meinung.  

 

dao.casino

 

 

DAO.Casino – „Casino“ VS Glücksspiel-Plattform

DAO.Casino wird bspw. oft verglichen mit FunFair oder MonsterByte verglichen. Im Unterschied zu seinen Konkurrenten geht es bei DAO.Casino jedoch nicht direkt um das Casino selbst! FunFair bietet im Grunde ein fertiges Casino an, das auf der Blockchain-Technik basiert und somit ein Manipulations-freies und faires Glücksspiel ermöglicht.

DAO.Casino bietet jedoch die Plattform selbst an. Es ermöglicht fähigen Programmierern Ihr eigenes Spiel zu entwerfen und es über die DAO.Casino Blockchain zu betreiben und sicher zu machen! Alle in einem Casino wichtigen Rollen werden von Mitgliedern der Plattform übernommen und diese werden dafür bezahlt.
Ziel ist es also, Online Glücksspiel für sicherer und angenehmer zu machen: Die Spieler gewinnen mehr, die Spiele-Entwickler werden fair für Ihre Arbeit belohnt, es wird ein Bonus für Empfehlungen ausgeschüttet und der Gewinn wird durch Mitglieder gewährleistet. 
Durch die Blockchain wird eine Transparenz gegeben, die einen undurchsichtigen „fairen“ Betreiber und somit teure Gebühren bzw. Betrugsmöglichkeiten überflüssig machen.
Fest ausgeschrieben und für jeden sichtbar ist eine feste Gewinnquote von XX%, die eingehalten wird. Die restlichen Gewinne gehen zu gleichen Teilen an die einzelnen Rollen:

  • Game Developer – 25% (Entwickelt das Spiel)
  • Casino Operator  – 25% (Betreiber)
  • Referrer – 25% (Sorgt mit Empfehlungen für aktives Marketing und Wachstum der Plattform)
  • Bankroll backers – 25% (Sorgt mit seinem persönlichen Guthaben für Gewährleistung des Gewinns, Kapitalgeber)

Wer mehr zu dieser Verteilung wissen möchte, sollte mal in das zugehörige White Paper schauen:  Github.

 

Spieleentwickler

Die Entwickler sollen einen Anreiz bekommen, immer wieder neuen Content für die Plattform zu erstellen. 
DAO.Casino möchte vor allem die Zusammenarbeit verschiedener Programmierer fördern, indem es den Austausch von Skills bzw. fertigen Produkten ermöglicht.
So kann beispielsweise eine talentiertet Front-End Programmierer, der eine tolle Idee für ein bspw. Poker-Spiel hat, aber kein Wissen im EVM-Bereich (Ethereum-Virtual-Machine), einfach auf die von anderen Programmierern geschriebenen Programme zugreifen.
So kann sich jeder mit seiner Materie beschäftigen und seiner Kreativität freien Lauf lassen, während er gleichzeitig für ein konstantes Einkommen sorgt.
Bei einer solchen Kooperation werden die Einnahmen unter beiden Entwicklern aufgeteilt. 
Je mehr Nutzer meine Spiele spielen, desto rentabler wird das Geschäft für mich.

 

Plattform-Betreiber

Die DAO.Casino Plattform kann für spezielle Zielgruppen oder bestimmte Einsatzgebiete o.Ä. individualisiert abgeändert und angeboten werden.
So kann bspw. ein polnischer Plattform-Betreiber einen Mehrwert erstellen, indem er die Seite auf polnisch anbietet und zum Beispiel nur polnische Spiele hinzufügt.
Jeder kann hier quasi seine eigene Casino-Plattform zusammenbauen und anbieten. Jede Adaption über dieses Prinzip bietet für die DAO-Plattform einen weiteren Multiplikator und mehr Aufmerksamkeit. Ebenfalls kann ein Betreiber auch gezielt Entwickler motivieren für seine Plattform Spiele zu entwerfen!

 

Referrer-Funktion

Die Referrer, also die Empfehler betreiben im Grunde Marketing für die Plattform. Wie genau das passiert, ist den Referrern selbst überlassen. 
Hier gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Referrer können Posts in Foren schreiben, die über die Plattform aufklären. Es wird Werbung auf Social-Media-Plattformen gemacht oder andere Referrer werden aktiviert. Referrer schreiben Blog Artikel, wie diesen hier, oder betreiben eigene Youtube-Channels.
Das Ziel ist es hier eine interessante Plattform vorzustellen und neue Nutzer über seine Links zu einem Besuch zu motivieren.
Gutes Stichwort, ihr könnt gerne mal einen kleinen Blick auf die Beta-Website des DAO.Casino werfen und euch selbst einen Überblick verschaffen.

 

Bankroll-Backers

Jeder hat die Möglichkeit mit seinen eigenen BET-Token die Rolle des Bankroll-Backers zu übernehmen. Hierbei schließt Ihr eine bestimmte Anzahl von Tokens in einem Smart-Contract für ein Spiel ein und bietet damit Kapital um Spielern Gewinne zu ermöglichen. Langfristig (Wie in jedem Casino!) bildet der Algorithmus des Spiels einen minimalen Gewinn ab, der der Bankroll-Backer als Belohnung für seinen Kapitaleinsatz erhält.
Die genauen Bedingungen und Risiken eines Spiels sind von den einzelnen Contracts abhängig und werden von den Spiel-Entwicklern festgelegt.
Alle Infos sind vorher einsehbar und jeder Backer wählt seine Spiele selbst.

 

Mehr Infos zu den verschiedenen Rollen im DAO.Casino Umfeld findet ihr unter „2.1 Rolls“ im White Paper.

 

 

BET Tokens – Öl im Getriebe

Nachdem wir nun verstanden haben, dass es bei DAO.Casino’s BET Token nicht um eine Gewinnbeteiligung, sondern um ein internes Zahlungsmittel geht, geht es nun um die Verwendung.
Diese ist nämlich genauso multifunktional wie die Plattform selbst. Die BET-Tokens werden nicht nur als Guthaben von Spielern genutzt um Spiele zu spielen.
Eher werden die BET Tokens genutzt um das gesamte System zu betreiben: Entwickler erhalten Ihren Belohnung/Bezahlung in BET Token, Betreiber der einzelnen Casinos bzw. Plattformen erhalten Ihren Abschlag in BET-Token und auch die Referrer erhalten Ihre eigene Beteiligung in BET Token.
Daher lässt sich grundlegend sagen durch die in der ICO-Phase begrenzte Token-Anzahl bietet sich ein tolles Potenzial für die Zukunft.

Die Tokens werden mit Wachstum der Plattform von einer wachsenden Nutzerzahl eingesetzt und somit mit steigender Aufmerksamkeit für die Plattform langsam wertvoller. Dazu lassen sich die BET-Token für Anleger mit einem transparenten Rendite-Modell in einzelnen Spielen anlegen um konstante Beteiligungen aus den Spielen zu erhalten.
Zum aktuellen Zeitpunkt steckt die DAO Plattform aber noch in der BETA-Phase und das Entwickler-Team hat noch einen Berg an Arbeit zu erledigen. Daher lässt sich bislang noch sehr wenig über die potenziellen Renditen sagen.

 

DAO.Casino – What next?!

Die offizielle Roadmap für 2017/2018 lässt auf jeden Fall die Spannung für das letzte Quartal 2017 schonmal ein wenig steigen. Ende des Sommers wird also der nächste Test-Net Release an den Start gehen und erste Lotterie-Modelle werden vorgestellt. Ja richtig, Lotterie-Modelle, wie die aussehen und was Token-Besitzer hier vielleicht erwarten könnten lässt jedenfalls die ICO-Zahlen steigen.

[UPDATE: 02.07.2017]: Die ICO hat einen guten Stark hingelegt und aktuell steht das DAO.Casino bei 12,970,800$ von den maximalen 25,000,000$. 
Ich denke ab diesem Punkt ist eine sehr gute Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmens-Entwicklung. 

 

 

dao.casino roadmap

 

 

dao.casino

 

 

 

Ich habe jedenfalls mit einem kleinen Betrag an der ICO teilgenommen. Persönlich denke ich, dass das Team einen sehr kompetenten Eindruck macht und das Konzept bringt etwas wirklich Neues auf den Markt was einen erheblichen Einfluss auf den Online-Gambling Markt haben könnte. Vorraussetzung dafür ist natürlich eine gute Annahme unter den Entwicklern und Social-Influencern bzw. Online-Marketern. Ich werde das Projekt auf jeden Fall weiter verfolgen und euch auf dem Laufenden halten!
Es bleibt also spannend, folgt uns um auf dem neusten Stand zu bleiben und gebt euren Senf in den Kommentaren ab!

 

 

 

Mehr ICO-News

Allgemeine News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.